Sektion Brandis

Schweizer Alpen-Club SAC

Sie sind hier

Sektion: Hochtour Strahlegghorn

Anmeldung Bis Donnerstagabend, 28. Juni
Ausrüstung Komplette Hochtourenausrüstung mit Steigeisen, Pickel, 1 Eisschraube sowie 3 Express und Bandschlingen wenn vorhanden.
Tourenbeschrieb Samstag: Hüttenzustieg (T4) von der Pfingstegg (1386m) via Bäregg (1772m) und Rots Gufer zur Schreckhornhütte (2527m).
Sonntag: Überschreitung des Strahlegghorns via im Gaag, Strahleggpass (3332m) und über den Nordgrat auf das Strahlegghorn (3460m). Der Abstieg erfolgt via den Südwestgrat und alte Strahlegghütte zurück zur Schreckhornhütte und danach den Hüttenweg zurück zur Pfingstegg.
Schwierigkeit WS+: Die Schwierigkeiten sind einzelne II-Stellen auf dem Nordgrat des Strahlegghorns sowie ein kurzes, aber steiles Firnfeld im Abstieg.
Kartenblatt LK 1:25'000 Grindelwald (1229)
Führerliteratur Hochtouren Berner Alpen, Routen 534/535
Unterkunft Schreckhornhütte (2527m)
Verpflegung Halbpension, sonst aus dem Rucksack.
Kosten Circa Fr. 70.- für Übernachtung & Halbpension in der Hütte plus Zugbillette.
Treffpunkt 07:30 beim Bahnhof Hasle-Rüegsau.
Abfahrt 07:38 Richtung Thun, Interlaken, Grindelwald.
Rückfahrt Sonntagabend, es kann spät werden!
Bemerkungen Dies ist eine technisch zwar wenig schwierige, aber lange und physisch anstrengende, kombinierte Hochtour mit einer kurzen Kletterei in fantastischer, hochalpiner Umgebung, welche sich auch für Anfänger mit guter physischer Kondition eignet.