Sektion Brandis

Schweizer Alpen-Club SAC

Sie sind hier

Sektion: Wanderung: Wildhornhütte

Anmeldung Bis 2. Juli (Unbedingt wegen Hüttenreservation)
Ausrüstung Wanderausrüstung, Hüttenschlafsack, Toilettenartikel.
Tourenbeschrieb

Aufstieg von Pöschenried Rest. „Alpenrösli“ Taleinwärts am Iffigfall vorbei zur Iffigenalp. Weiter durch das Landschaftlich schöne Tal des Iffigbachs zur Alp Groppi und über Egge zum Iffigsee weiter aufwärts zur Schwemmland- Ebene „Sandbode“ und zur Wildhornhütte. Zeit 3 ½- 4 Stdn. Aufstieg 1100m

2. Tag Wildhornhütte – Tungelpass – Stüblenipass – Betelberg. Aufstieg zirka 200m Abstieg zirka 400m. Zeit zirka 3½ Stdn. Ab Bettelberg mit der Gondelbahn Gelenkschonend nach Lenk.

Schwierigkeit Bergwandern T2-T3. Eher einfache Bergwanderung, das Naturerlebnis und die Kameradschaft sollten auf der Tour nicht zu kurz kommen.
Kartenblatt 1266 Lenk
Unterkunft Wildhornhütte / SAC Sektion Moléson
Verpflegung Aus dem Rucksack. Halbpension in der Hütte. Einkehrmöglichkeit unterwegs Rest. Iffigenalp.
Kosten Bahnbillettkosten (Halbtax) Übernachtung, Gondelbahn. Zirka Fr. 120.-
Treffpunkt Der Leiter Trift die Teilnehmer im Zug ab Bahnhof Oey im Simmental.
Abfahrt Mit Zug 08:02 ab Hasle Rüegsau Richtung Thun, Spiez, Zweisimmen - Lenk
Rückfahrt Sonntag Hasle-Rüegsau an 16:56 oder 17:56
Bemerkungen Die Teilnehmer lösen ihr Billett selber. Lenk-Alpenrösli und retour ab Lenk.