Sektion Brandis

Schweizer Alpen-Club SAC

Sie sind hier

Sektion: Führertour Monterosa

Bergführer Mario Rubin
Anmeldung Bis 25. Juli
Ausrüstung Hochtourenausrüstung für Fels und Eis in Absprache mit dem Leiter.
Tourenbeschrieb Am ersten August reisen wir nach Zermatt, von wo wir mit der Luftseilbahn zum kleinen Matterhorn fahren. Von da Startet unsere Tour zum Sattel am Breithorn. Die Kletterei zum Breithorn bietet besten Fels und beeindruckende Tiefblicke ZS+IV. Vom Breithorn steigen wir ins Rifugio Guide della Val d`Ayas ab. Am zweiten Tag steigen wir wider auf, zum Pollux über den SE-Grat ab zum Zwillingsjoch und wider auf zum Castor ZS-. Weiter geht der Abstieg zur Cab. Quintino Sella. Am dritten Tag überschreiten wir den Lieskamm in seiner ganzen Länge und steigen zum Schluss in die höchstgelegene Hütte in den Alpen hoch, auf der Signalkuppe Rif. Regina Margherita ZS. Am vierten Tag überschreiten wir die Zumsteinspitze bevor es zum höchsten Punkt der Schweiz, der Dufourspitze, über den SE-Grat hochgeht ZS. Der Abstieg erfolgt auf der Normalroute zum Silbersattel und weiter zur Monte Rosahütte. Zum Schluss noch den Hüttenweg zum Rotenboden.
Kartenblatt 1348 Zermatt
Führerliteratur SAC Walliseralpen Band 4
Unterkunft Rifugio Guide della Val d'Ayas 3425 m,
Rifugio Quintino Sella 3585 m C.A.I. Biella
Rifugio Capanna Regina Margherita 4554m C.A.I. Varallo
Verpflegung Halbpension in den Hütten.
Kosten Mit Halbtax Hasle-Rüegsau – Zermatt Retour Fr. 90.-
Zermatt – klein Matterhorn Fr 35.75.- Rotenboden – Zermatt Fr. 20.50.-
Anteil Führer je nach Teilnehmer zirka Fr. 200.-
Halbpension, Übernachtung, Konsumationen zirka 240 Euro.
Treffpunkt 06:30 Bahnhof Hasle-Rüegsau
Abfahrt 06:38
Rückfahrt Am 4. August spät am Abend.