Sektion Brandis

Schweizer Alpen-Club SAC

Sie sind hier

20.06.2018 Wanderung Langenthal - St. Urban (Senior-/Innen leicht)

Leitung: Paul Josi

Teilnehmer/Innen: Bärtschi Margrit, Bürgi Hanni, Bürki Anna, Christen Käthi, Geissbühler Frieda, Gfeller Annelies, Gfeller Werner, Graf Vreni, Herzog Käthi, Huggenberger Emmi,  Jost Adrian, Stalder Simon

Auch heute dürfen Kaffee und Gipfeli als Einstieg der Wanderung nicht fehlen, dazu kehren wir im Rest. Bahnhof in Langenthal ein. Es ist warm, wir können bereits draussen sitzen. Anschliessend nehmen wir den Bus bis zur Station Elzweg, von da geht es kurz hinauf zum Tierpark. Etwas entfernt liegen die Damhirsche im Schatten der Bäume, die Ziegen mit der Jungmannschaft kommen an den Zaun in der Hoffnung gefüttert zu werden. Werner Gfeller übernimmt diese Aufgabe, wohl bedacht nur die alten zu füttern, laut Hinweis. Weiter geht`s beim Gehege der Wildschweine vorbei in Richtung Aspisee. Ein Rastplatz mit Feuerstelle, lädt an diesem idyllischen Seelein zum Verweilen ein. Unter kundiger Leitung von Paul Josi brennt bald schon ein Feuer und Werner Gfeller besorgt "Stecken" zum Bräteln der Cervelats. Gemütliches Picknick ohne Hast und Zeitdruck, bevor es weitergeht nach St. Urban. Wir sind froh, im Schatten der Bäume wandern zu können. Das Gezwitscher der Vögel animiert uns zum Singen, leider fehlen uns nach der ersten Strophe die Worte und die Frage taucht auf, ob in Zukunft ein Liederbüchlein mit dabei sein sollte. Bald schon zeigt sich in der Ferne die Klosterkirche St. Urban; noch mehr Freude bereitet uns aber der Anblick vom Rest. Rössli wo wir im Schatten der Lindenbäume unseren Durst löschen können.

Hanni Bürgi