SEKTION BRANDIS

aktuell

PDF-DokumentTourenprogramm 2021

Srand - Buur (Skitour nach Verhältnissen)

Leitung: Paul Aebi
Teilnehmer*innen: Ruth Flury, Werner Bichsel, Werner Glanzmann, Res Neuenschwander

Corona bedingt reisten wir nur zu fünft mit zwei Fahrzeugen ins Diemtigtal. Fünf weiteren Teilenhemern musste ich leider absagen. Nach den warmen Tagen war es nicht einfach eine vernüftige Tour zu finden. Die steileren Südhänge sind bereits teilweise bis ca. 1400 m aper. An den Schattenhängen hat sich in den Voralpen eine mehr oder weniger dicke Kruste gebildet. Unter diesen Voraussetzungen war eher leichtes Gelände angesagt. Ich entschied mich vom Meniggrund aus über den Stand und Buur zu gehen.
Wir wählten den Weg hinauf nach Hindermenige und weiter über den sonnigen Nordrücken hinauf zum Stand. Oben angekommen, genossen wir den Rundblick zu den umliegenden Skibergen und begannen alsbald mit der Abfahrt zur Strasse nach Alp Seeberg. Wie schon im Aufstieg fesgestellt, hatte der Schnee eine dünne Kruste. Er war jedoch mit entsprechendem Einsatz und gelegentlichen 'Gleichgewichtsübungen' noch durchaus fahrbar.

Geschützt vom Wind genossen wir bei den Hütten von Seeberg die Sonne und unser Mitgebrachtes aus dem Rucksack. Gestärkt steigen wir nun hinauf zum Buur, wechselten nochmals auf Abfahrt und fuhren via die Alp Obergestelen zurück in den Meniggrund.

Trotz durchzogenem Schnee waren sich alle einig, dass sich die Tour wegen dem Wetter, dem Bewegen in der Natur und der Kameradschaft gelohnt hat.

Paul Aebi